Alle Blogbeiträge

Aktuelles zur Lage am Samstag, 5. Mai 2018 am Hambacher Schloss

Der „Patriotenmarsch“ von Max Otte und seinen Freunden endet auf dem Busparkplatz vor der Zufahrt zum Schlossgelände. Der  Zugang zur Schlosszufahrt ist nur für Inhaber von Eintrittskarten für das sog. neue Hambacher Fest erlaubt. Der Zugang wird durch einen privaten Sicherheitsdienst unter Aufsicht von Stiftung und Polizei kontrolliert. Max Otte hatte nach unseren Informationen ursprünglich … Weiterlesen Aktuelles zur Lage am Samstag, 5. Mai 2018 am Hambacher Schloss

Pressemeldung des Landtagsabgeordneten Dirk Herber (CDU) zum neuen Hambacher Fest

Am Samstag, den 05.05.2018 wird auf dem Hambacher Schloss ein „neues Hambacher Fest“ stattfinden. Hierzu meint Dirk Herber, MdL (CDU): „Hier wird das Hambacher Schloss von Menschen zu einer Bühne gemacht, die wenig bis nichts von den Idealen des Hambacher Festes von 1832 verstanden haben. Herr Otte beschreibt sich selbst als wertkonservatives CDU Mitglied und … Weiterlesen Pressemeldung des Landtagsabgeordneten Dirk Herber (CDU) zum neuen Hambacher Fest

Skandal: Der „Spiegel“ bildet Max Otte neben dem AfD-Politiker Höcke ab!

Spiegel-Redakteurin wird die Berichterstattung über das Otte-Fest verwehrt Die Redakteurin M. Amann ist Autorin eines „Spiegel“-Artikels (17/2018, kostenpflichtig) über Tradition im „rechten Milieu“. Sie berichtet darüber, dass die Rechten historische Bewegungen für sich reklamieren, wie z.B. Otte das Hambacher Fest von 1832, was sie „kapern“ nennt. Max Otte hat das anscheinend richtig geärgert, denn er … Weiterlesen Skandal: Der „Spiegel“ bildet Max Otte neben dem AfD-Politiker Höcke ab!

Was für eine durchsichtige Tour, Herr Otte

Woher die guten Wünsche der Bundesregierung für Ottes sog. neues Hambacher Fest stammen Seit einigen Tagen zitiert Max Otte, Initiator und Veranstalter des sog. neuen Hambacher Festes, auf der Startseite der zugehörigen Website an prominenter Stelle „Gute Wünsche ... von Mitgliedern der Bundesregierung und Abgeordneten des Bundestages“ zu seiner Veranstaltung. Man kann erstaunt lesen, dass … Weiterlesen Was für eine durchsichtige Tour, Herr Otte

„Hambacher Last“

Über die Okkupation des gesamten Hambacher Schlosses durch Ottes Veranstaltung und die angebliche Machtlosigkeit von SPD und CDU, dies zu verhindern Nun hat auch die überregionale Presse das sog. neue Hambacher Fest entdeckt. In einem Artikel vom 2.5.2018 in der Süddeutschen Zeitung schreibt die Landeskorrespondentin Susanne Höll unter der Überschrift „Hambacher Last“ wie Rechte seit … Weiterlesen „Hambacher Last“

Offener Brief an Max Otte, Veranstalter des sog. neuen Hambacher Festes

Neustadt an der Weinstraße, 29.4.2018   Guten Tag Herr Otte, als Bürger Neustadts an der Weinstraße möchten wir Ihnen unsere Meinung zu Ihrer Veranstaltung auf dem Hambacher Schloss am 5.5.2018 mitteilen. Als Mitglied der Werte-Union der CDU/CSU werben Sie in der Schwetzinger Resolution dafür, den rechten Flügel dieser beiden Parteien zu stärken  Als Parteimitglied ist … Weiterlesen Offener Brief an Max Otte, Veranstalter des sog. neuen Hambacher Festes

Die Tradition von 1832 wahren

Offener Brief an regionale Amts- und Mandatsträger der CDU Sehr geehrte Damen und Herren, letztes Jahr haben Sie mit vielen Neustadtern Frau Merkel einen fulminanten Empfang auf unserem Marktplatz beschert. Vieles an diesem Tag hatte „Hambacherfest1832“ in sich. Jetzt am Samstag (5. Mai) kommen die Kritiker von Frau Merkel auf das Hambacher Schloss, werden wieder wie … Weiterlesen Die Tradition von 1832 wahren

Brauchen wir die Hambacher von 1832 als Vorbild?

Über Johann Georg August Wirth: Der Versuch der Rechtsnationalen, das Hambacher Fest von 1832 zu kapern, ist eine gute Gelegenheit, die Kenntnisse darüber aufzufrischen und zu vertiefen. Interessant ist natürlich: Was waren das für Leute, die Organisatoren des Festes? Was trieb zum Beispiel Johann Georg August Wirth an? Er war einer der Hauptredner. Ihm verdanken … Weiterlesen Brauchen wir die Hambacher von 1832 als Vorbild?