Alle Blogbeiträge

Hervorgehoben

Was ist der „Freundeskreis Hambacher Fest 1832“?

Der „Freundeskreis Hambacher Fest 1832“ stellt sich die Aufgabe, die demokratischen und europäischen Ideen und Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Hambacher Festes von 1832 aufzugreifen, zu stärken und gegen die Vereinnahmung rechtsnationalistischer Kräfte zu verteidigen. Er setzt sich dafür ein, dass die Landesregierung und die zuständigen Träger im Stiftungsrat ihre Satzung und gegebenenfalls die … Weiterlesen Was ist der „Freundeskreis Hambacher Fest 1832“?

Hambach steht auf – gegen die von Kochanek und Krall angeführten Weißen

Nach Polizeiangaben waren ungefähr 2.800 Personen auf Kochaneks „Genug-ist-Genug“-Demonstration heute in Neustadt, die meisten in Weiß gekleidet. Aus der ganzen Bundesrepublik waren sie angereist, viele Schwaben, aber auch Thüringer, Sachsen, Bayern, Berliner. Klar, die Pfalz ist bei dem herrlichen Wetter eine Reise wert. Die Mehrzahl würde man auf 50 bis 80 Jahre alt schätzen, die Boomer-Generation, denen es doch eigentlich nicht schlecht in unserem Lande geht.

Drei Fragen an die TeilnehmerInnen der Genug-ist-Genug-Demonstration am 28.5.2023 in Neustadt-Hambach

Wissen Sie, dass Wolfgang Kochanek seine Reden oft mit Halbwahrheiten schmückt? So hat er am 27.3.2023 auf Youtube behauptet, im Standort Ludwigshafen der BASF würde „nichts mehr investiert“. Diese „fake news“ passt in sein Mantra vom Untergang der deutschen Industrie und der Flucht „aller Unternehmer“ aus Deutschland. Aber die Behauptung ist schlicht gelogen: Die BASF … Weiterlesen Drei Fragen an die TeilnehmerInnen der Genug-ist-Genug-Demonstration am 28.5.2023 in Neustadt-Hambach

Kein Platz für Demokratiefeinde und Rechtsextremisten auf dem Hambacher Schloss!

Wolfgang Kochanek wäre noch vor gut zwei Jahren als ein etwas eigenwilliger, radikal-liberaler Anhänger der FDP durchgegangen. Nachdem er im Winter 2022 bei Protesten gegen die Corona-Maßnahmen und die „diktatorischen“ Verhältnisse, unter denen man in Deutschland leben muss, mehrere Auftritte hatte, war fast schon absehbar, dass er im rechten Sumpf landen würde. Am 19.2.2022 verkündete er in Landau:

Das neue Dreigespann Kochanek, Krall, Otte: Rechtsliberal? Rechtskonservativ? Rechtsextrem!

Die Stadt Neustadt hat die Kundgebung und die Demonstration, die von Wolfgang Kochanek für Pfingstsonntag angemeldet wurde, untersagt. Kochanek wollte mit mehr als 10.000 TeilnehmerInnen von Neustadt auf das Hambacher Schloss ziehen. Ausschlaggebend für diese Verfügung war u.a., dass der Neustadter Unternehmer mehrfach öffentlich erklärt hatte, dass er sich nicht an die Auflagen der Stadt halten werde. Mittlerweile wurde bekannt, dass ein gewisser Rechtsanwalt Ludwig gegen dieses Verbot am 21.5. beim Veraltungsgericht Widerspruch eingelegt und zugleich Antrag auf einstweiligen Rechtsschutz beantragt hat. Also warten wir es ab, was in dieser Woche noch passiert. Es bleibt spannend.

Kochaneks Hassreden gegen Politik, NGOs und Staatsbedienstete

Überlegungen für eine politische Charakterisierung von Wolfgang Kochanek und seinen Weißen Auf der Veranstaltung am 25.4.2023 in Neustadt mit dem Titel „Streit um das Erbe des Hambacher Festes“ befasste sich der Referent auch mit dem Neustadter Unternehmer Dr. Wolfgang Kochanek, der mit seinen „Weißen“ auch in diesem Jahr wieder am Pfingstsonntag mit angeblich mehr als … Weiterlesen Kochaneks Hassreden gegen Politik, NGOs und Staatsbedienstete

HAMBACHER FEST – BUNT STATT „WEISS“!

Aufruf des Regionalen Bündnisses gegen Rechts Neustadt zu einer Kundgebung am Pfingstsonntag, 28.5.2023 am Hambacher Schloss Bei dem historischen Hambacher Fest 1832 handelte es sich um ein buntes Gemisch von Menschen aus Deutschland und Europa, die ein Zeichen gegen die damals herrschende Monarchie und Kleinstaaterei in Europa setzen wollten. Im letzten Jahr, am 28.05.2022, wollte … Weiterlesen HAMBACHER FEST – BUNT STATT „WEISS“!

Pfingstsamstag: Musik am Hambacher Schloss

Die Stadt Neustadt an der Weinstraße und die Stiftung Hambacher Schloss feiern am Pfingstsamstag mit ihren Gästen gemeinsam den Jahrestag des Hambacher Festes und laden zu einem musikalischen Mitmachfest auf dem Hambacher Schloss ein. Beim Hambacher Fest von 1832 spielte das gemeinsame Singen politischer Lieder eine zentrale Rolle. In dieser Tradition steht die Veranstaltung im Zeichen der Musik und ihrer Kraft, Menschen zu verbinden. Zuhören und lauschen, aber auch mitsingen, mittanzen und mitmachen – all das bietet „Musik am Schloss“ am 27. Mai ab 13 Uhr.

Neue „fake news“ von Dr. Wolfgang Kochanek

„Streit um das Erbe des Hambacher Festes“ war eine Veranstaltung des Protestantischen Kirchenbezirks Neustadts und des Regionalen Bündnisses gegen Rechts überschrieben, die am 25. April 2023 im Casimirianum in Neustadt stattfand. Gut 70 Personen waren gekommen. Eingeladen als Referent war Ulrich Riehm vom Freundeskreis Hambacher Fest von 1832. Im Folgenden dokumentieren wir die leicht überarbeiteten und aktualisierten Passagen aus Riehms Vortrag, die sich auf Kochaneks Halbwahrheiten beziehen, die sich letztlich, wie schon mehrfach auch hier auf dem Blog nachgewiesen, als „fake news“ herausgestellt haben.